Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

DER TOD FÄHRT AUTOBAHN

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 DER TOD FÄHRT AUTOBAHN am 4/21/2012, 20:32

Lordi


Admin
Gegen 16:00 Uhr machten sich Lordi und Brian auf den Weg nach Hemsbach, um sich dort mit Cedy und Donni zu treffen.
Doch ihr Weg sollte nicht so verlaufen, wie sie es geplant hatten.
Bereits auf den ersten 50km überfuhren sie 2 Rehe, 1 Wildschwein und nicht zu vergessen die Rentnerin, die nach Brians Meinung nichts auf der Straße zu suchen hatte, erst recht nicht mit ihrer Gehilfe.
Nach etwa 10km fragte sich Lordi, was dieses klappern zu bedeuten hatte und so hielt Brian schließlich das Auto an und sie stiegen aus, um nach der Ursache zu suchen.
Es dauerte nicht lange und Brian fand schließlich, wonach sie gesucht hatten.
Lordi fragte ihn, was es sei und er meinte nur: „Ach, nur das Gebiss der Ollen hat sich an der Stoßstange festgebissen.“
Nachdem Brian das Gebiss vorsichtig mit einem Baseballschläger entfernt hatte, fuhren sie schließlich weiter, denn sie wollten ja nicht zu spät kommen.
Lange Zeit war alles ruhig, bis die Frau im Radio meinte, dass alle Autofahrer Platz für den Geisterfahrer machen sollten, der Richtung Frankfurt unterwegs war.
Dies fand Lordi komisch, denn da war nicht 1 Geisterfahrer, sondern gleich 100te.
Kurz vor ihrer Ausfahrt nach Frankfurt wurde es dann doch brenzlich, denn vor ihnen waren 2 große LKWs, die sich schnell nährten.
Doch anstatt zu bremsen, beschleunigte Brian das Auto, fuhr seitlich gegen die Leitplanke und prompt flogen sie schon durch die Luft und über die LKWs.
Lordi kam sich wie ein Pilot der Luftwaffe vor.
Bei ihrer Landung knirschten die Achsen des Autos und der Boden bebte kurz, doch dies hielt sie nicht davon ab weiter zu fahren.
Als Lordi einen Blick nach hinten warf, sah er wie die beiden LKWs ineinander verschlungen mitten auf der Straße lagen und zu brennen begannen.
Der eine von denen war ein Viehtransporter und hatte Enten geladen und der andere nur Atommüll, nach ein paar Minuten gab es einen riesigen Knall und Brian mussten den grün-gelblich leuchtenden Enten ausweichen, die vom Himmel herab regneten.
Durch den Entenhagel wurde der Motor irgendwie beschädigt und Rauch quoll aus der Motorhaube heraus, doch auch dies störte die 2 nicht und so fuhren sie bei Frankfurt rein.
Lordi merkte als erstes, das ihr Auto nun ebenfalls grünlich schimmerte.
Brian hingegen war viel mehr damit beschäftigt den richtigen Weg zu finden und so fuhr die eine Rolltreppe rauf und die andere wieder runter.
Jaja, kann schon schwer sein in so einem Einkaufszentrum.
Nachdem sie das Kaufhaus endlich verlassen hatten, um endlich nach Hemsbach zu kommen, wunderte sich Lordi, warum das Kaufhaus in Flammen aufging und letztendlich einstürzte.
Sie hatten doch nur die Rolltreppen zum ächzen gebracht, als sie rauf und runter fuhren, um den richtigen Weg zu finden.
Klar, danach rauchten sie und einige fingen Feuer, aber dass das Kaufhaus einstürzt, konnten sie doch nicht wissen.
„Mhm“, dachte Lordi, „Vielleicht hätte ich nicht mit der Basuka 3mal feuern sollen, um den Menschenmassen zu sagen: ACHTUNG, hier kommen wir.
Aber neeeeeeeeeeee, das war sicher nicht der Grund.“
Nun waren sie kurz vor ihrem Ziel, als sie irgendwas überfuhren.
Lordi schaute aus dem Fenster und schrie plötzlich: „STOP !!!“
Brian bremste und fragte: „Was denn?“
Lordi meinte nur zu ihm: „Hast eine Ente überfahren, die nehmen wir mit und legen sie dann auf den Grill.“
Nachdem sie die Ente in den Kofferraum geschmissen hatten, fuhren sie bei Hemsbach rein.
Was sie jedoch nicht wissen konnten, war, dass Cedy auf der Straße auf sie wartete.
Brian gab auf den letzten 50m noch mal richtig Gas, übersah den auf der Straße sitzenden Cedy und dieser flog 3m in die Luft und landete in einem Dornenbusch.
Nachdem Brian in Ruhe geparkt hatte, stiegen er und Lordi laaaaaaaaaaangsam aus und sahen sich nach dem Buschmenschen um, der stöhnend im Busch festhing.
Brian beugte sich über ihn und Cedy sah erst den in Rauch gehüllten, grünlich leuchtenden Wagen und dann Brian an.
Cedy stammelte etwas von: „Ich sehe den Tod er kommt mich holen.“
Lordi sah Cedy bemitleidend an und meinte ernst zu Brian: „ Siehst du, ich sagte dir doch, als Sensenmann her zu kommen ist ein Fehler, zieh das blöde Kostüm aus.
Der Tod hat nun eh genug zu tun, da müssen wir Cedy nicht auch noch zu tode erschrecken.“



ENDE

http://geschichten.forumotion.com

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten